Dauer-Barcamp

Was ist das Dauer-Barcamp?

Das Dauer-Barcamp ist ein Konzept des Teckids e.V mit starker Verknüpfung an die SkillFlux-Methode, in welchem das ganze Jahr über Sessions zu verschiedenen Themen staffinden.

Wir unterscheiden hierbei zwischen zwei Arten von Sessions:

  • Expertensessions sind Sessions, die von einer Person oder einem Team geleitet werden, um Teilnehmenden etwas beizubringen. Das ist besonders hilfreich, wenn man neu in ein Thema einsteigt und sich etwas Wissen aneignen möchte oder auf bestehendem Wissen weitere Kenntnisse aufbauen möchte.
  • Bastelsessions sind Sessions, bei denen man zusammen etwas Neues erarbeitet. Hierbei steht das Basteln im Vordergrund und weniger das Vermiteln von Wissen. Aus diesem Grund gibt es hier meistens keinen leitenden "Experten", sondern Menschen mit unterschiedlichen Wissensständen, die sich gegenseitig mit ihren Skills ergänzen.

Wie funktioniert das Dauer-Barcamp?

Sessions werden aktuell über unsere Discourse-Instanz organisiert. Hier können Themen angefragt und angeboten werden, welche oftmals in Sessions behandelt werden. Dabei gibt es immer einen Sessionleiter, der, je nach Art der Session, ebenfalls Experte sein kann.

Wenn zu einem Thema eine Session stattfindet werden, sobald ein Termin gefunden wurde, in das Sessionplanungstool (dieses ist noch in Arbeit) eingetragen. Es gibt kein Limit bei wie vielen Sessions mitgemacht man mitmachen kann. Nach Abschluss einer Session werden die dabei erworbenen Skills in der Skilldatenbank von skillflux erfasst.

Wie kann ich am Dauer-Barcamp teilnehmen?

Jeder kann am Dauer-Barcamp sowie an einzelnen Sessions aus diesem teilnehmen, hierfür ist keine Mitgliedschaft im Teckids e.V. nötig. Mit einem Teckids-Account kann man sich im Discourse für ein Thema melden, an Abstimmungen teilnehmen und eigene Themen vorschlagen.